Logo zu den aktuellen Newsmeldungen zu unserem umfangreichen Download-Archiv zu unserem Hilfe- und Diskussions-Forum layout-grafik layout-grafik
Chat · Forum · News
Grafik: Uebersicht
 Homepage
 News-Archiv
 Reportagen & Berichte
 Linux Bereich

Grafik: Service
 Downloads
 Bootdisketten
 Service-Packs
 Trojaner-Check
 Treiber-CD

Grafik: Treiber-Links
 FAQ / Hilfe
 Treiber-Liste / Alphabet
 Treiber-Liste / Rubrik
 Suchformular

Grafik: Community
 Chat
 Diskussions/Hilfeforum
 Seti@Home-Team

Grafik: Allgemein
 Feedback
 News-Ticker
 Werbung/Mediendaten
 Impressum
Stand: 26.Okt 2014

RSS 0.91 Feed RSS 1.00 Feed



Grafik: News

Adobe warnt vor unbekannter Sicherheitslücke in Adobe Acrobat Reader - Update
Aus dem Bereich Security
15.12.2009 15:22

Erst kürzlich hat Adobe mit dem Update auf Adobe Acrobat Reader v9.2 ganze 29 Lücken gestopft, schon vermeldet das Unternehmen im eigenen Sicherheitsblog, dass man derzeit Berichte über eine unbekannte Sicherheitslücke prüfe, welche bereits aktiv ausgenutzt werden soll.

Gegenmaßnahmen?

Derzeit ist völlig unklar, wo das Problem liegt. Hat es zuvor gereicht im Adobe Acrobat Reader die Unterstützung für JavaScript zu deaktivieren, so weiß man derzeit nicht, ob diese Maßnahme auch gegen die aktuelle Verwundbarkeit hilft. Grundsätzlich wird empfohlen, auf andere Reader wie bspw. den Foxit Reader umzusteigen, doch gerade in Unternehmen ist dies nicht immer eine Option.

Adobe hat nun bekannt gegeben, dass man das Problem wohl erst am 12. Januar 2010 per Update lösen möchte. Bis dahin muss ein Anwender zu diversen Workarounds greifen – dies sei ihm auch dringend empfohlen, da die Lücke bereits ins Exploit-Framework Metasploit aufgenommen wurde:

Update:

Wie vermutet scheint das Problem in der JavaScript-Unterstützung des Readers angesiedelt zu sein, genau in der Funktion "DocMedia.newPlayer". Der Hersteller empfiehlt für den JavaScript-Support vorrübergehend abzuschalten (Bearbeiten -> Voreinstellungen -> JavaScript) und die Datenausführungsverhinderung (DEP) zu aktivieren. Alternativ kann man besagte JavaScript Funktion auch sperren, hierfür bietet der Hersteller ein Skript an (nur Windows). Die Deaktivierung soll mit Verfügbarkeit des Updates automatisch rückgängig gemacht werden.



Quelle: http://blogs.adobe.com/psirt/2009/12/new_adobe_reader_and_acrobat_v.html
[td]

 

zurueck Newsmeldung als PDF File ausgeben zum drucken vor



 

Newsscript (c) Jens Dutzi 2009

 

 


Grafik: Community



Gast-Zugang

Grafik: Statistik
32 User im Forum
18202 Teilnehmer
56045 Postings
13898 Threads


 

 

 

 

 

layout-grafik